Connecting...

A.P. Møller Maersk baut eine Shared-Service-Platform auf

W1siziisijiwmtkvmdgvmtyvmtavmjevmdmvndq2l1zlbnf1axnfumvjcnvpdg1lbnrftwflcnnrx092zxjsyxlfdjiuanbnil0swyjwiiwidgh1bwiilci4mdb4njuwxhuwmdnjil1d

Jaspreet Kaur Business change, Industry & Commerce, Technology...

Das dänische Unternehmen A.P. Møller Maersk, der größte Containerschiffbetreiber der Welt, arbeitete mit Venquis zusammen, um die Kommunikation seiner 76 IT-Abteilungen auf der ganzen Welt zu optimieren. Zu diesem Zweck wurde eine einzige Anwendung geschaffen, auf die alle Terminals zugreifen können.

Doug Martin, Leiter IT and Programme Management, sagt dazu:

„Venquis war für die Auswahl und Einstellung aller Mitglieder einer neuen Service-Management-Abteilung in meinem Unternehmen verantwortlich. Die Qualität und Professionalität der eingestellten Mitarbeiter ist ein Beweis für die harte Arbeit und das Engagement von Venquis. Sie haben es geschafft, ein dynamisches Team von hochwertigen SMEs zusammenzustellen, das einen spürbar positiven Beitrag zum Unternehmen leistet. Und zugleich haben sie Kandidaten gefunden, die gut in einer positiven Teamumgebung zusammenarbeiten.”

 

Closeness ist alles 

A.P. Möller Maersk arbeitete eng mit Jack Grimes, Vertriebsleiter von Venquis, zusammen, der die Integration mit den richtigen Mitarbeitern für die richtigen Positionen unterstützte. Die Positionen bestanden unter anderem aus Entwicklern, Architekten, Testern und Designern. Um Qualität und Beständigkeit zu gewährleisten, zog das Venquis-Team für drei Monate in die Niederlande, um A.P. Møller Maersk direkt von seinem Hauptsitz aus zu unterstützen. Wir haben 41 Kandidaten in 6 Monaten vermittelt.

 


Um mit Ihrer Business Transformation durchzustarten wenden Sie sich an Jack Grimes, Venquis’s Sales Director, der auf all Ihre Fragen und Wünsche eine Antwort weiß.

Schauen Sie sich hier weitere Projekte an, an denen wir mitgearbeitet haben.